200 Millionen Euro Finanzierungsrunde in Volocopter unterzeichnet

  • Finanzierungsrunde von € 200 Millionen Euro ist überzeichnet
  • Investieren werden Fonds des Vermögensverwalters BlackRock, Avala Capital, Atlantia S.p.A., Continental AG, NTT und Tokyo Century, sowie alle bestehenden Investoren
  • Finanzierung wird zum weiteren Ausbau der Marktführung Volocopters genutzt werden

Bruchsal, 3. März 2021 – Volocopter, der Pionier der Urban Air Mobility, gab heute die Unterzeichnung seiner Series D Finanzierungsrunde über EUR 200 Millionen bekannt. Die Gelder fließen in den Zulassungsprozess des VoloCity, dem elektrischen Flugtaxi für Städte, beschleunigen die Eröffnung der ersten kommerziellen Routen, und untermauern die Führungsposition Volocopters im Urban Air Mobility (UAM) Markt.

Volocopter arbeitet daran, neue und nachhaltige Mobilitätsangebote für Städte weltweit anzubieten. Das Unternehmen entwickelt elektrisch angetriebene Multikopter, die als VoloCity-Flugtaxi Menschen sicher an ihr Ziel fliegen oder als VoloDrone Güter in der Stadt transportieren werden.

Über zehn Jahre Entwicklungserfahrung machen Volocopter zu einem führenden Unternehmen des UAM-Markts. Als weltweit erstes und einziges Flugtaxi-Start-up mit Design Organisation Approval (DOA) der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) rechnet Volocopter mit der Eröffnung der ersten kommerziellen Flugtaxistrecken innerhalb der nächsten zwei Jahre. 

„Volocopter ist weltweit führend bei der Entwicklung von UAM-Diensten“, sagt Florian Reuter, CEO von Volocopter. „Kein anderes elektrisches Flugtaxi-Unternehmen hat so viele Flüge in Städten auf der ganzen Welt mit behördlicher Zulassung durchgeführt wie Volocopter. Unser VoloCity ist die fünfte Volocopter Generation und auf dem besten Weg, das erste zugelassene elektrische Flugtaxi für Städte zu werden. Durch unsere Partnerschaften können wir auf die notwendige Expertise zurückgreifen, um in den nächsten Jahren die ersten Strecken zu eröffnen. Wir werden nicht umsonst die Pioniere von UAM genannt, und wir haben vor, diesen Titel zu wahren.“

Volocopter verfolgt einen holistischen Ansatz und entwickelt mit und durch Partnerschaften das komplette UAM-Ökosystem, das alle notwendigen Teilnehmer der Industrie verbindet. Dies umfasst verschiedene Fluggeräte (VoloCity und VoloDrone), physische und digitale Infrastrukturen (VoloPort und VoloIQ) sowie Partnerschaften mit Weltmarktführern in ihren jeweiligen Branchen.

„Innovative Technologien sind die Grundvoraussetzung für eine nachhaltige Zukunft. Wir freuen uns über Investoren, die unsere Überzeugung teilen“, sagt Volocopter CFO Rene Griemens. „Unsere Gesellschafterstruktur bleibt mit einer weltweiten Mischung aus strategischen und Finanzinvestoren ausgewogen und damit ein Abbild unserer globalen Ambitionen für Volocopter UAM-Dienste.“

Neue Investoren sind Fonds, die vom Vermögensverwalter BlackRock verwaltet werden, das globale Infrastruktur-Unternehmen Atlantia S.p.A., Avala Capital, Mobilitätstechnologiekonzern Continental AG, globaler technologieorientierter Investmentfonds Jericho Capital, der Wagniskapitelzweig des Technologie- und Business-Solutions-Anbieters NTT, Tokyo Century, eine führende japanische Leasinggesellschaft, leitende Family Offices u.a. Alle bestehenden Gesellschafter - unter anderem Geely, Daimler, DB Schenker, Intel Capital, btov Partners, Team Europe und Klocke Holding - nehmen ebenfalls an der Runde teil.

In den letzten Jahren hat Volocopter seine Technologie und Fortschritte immer wieder durch öffentliche Flüge in Helsinki, Stuttgart und über Singapurs Marina Bay unter Beweis gestellt. Obwohl Volocopter noch nicht bekannt gegeben hat, wo die ersten Routen eröffnet werden, hat das Unternehmen schon angekündigt, Flugtaxidienste in Singapur und Paris anzubieten. Des Weiteren plant Volocopter auch Routen in den USA, Asien und Europa.

   

Über Volocopter GmbH

Volocopter baut das weltweit erste nachhaltige und skalierbare Urban Air Mobility-Business, um erschwingliche Flugtaxi-Services in den Megastädten dieser Welt zu etablieren. Mit dem VoloCity entwickelt Volocopter das erste elektrisch angetriebene, sichere und leise “eVTOL” Flugzeug, das bereits im Zertifizierungsprozess für den kommerziellen Einsatz ist. Volocopter arbeitet mit führenden Partnern für Infrastruktur, Betrieb und Flugsicherung (ATM) zusammen, um das gesamte Ökosystem rund um Flugtaxis aufzubauen. 

2011 führte Volocopter den ersten bemannten Senkrechtflug eines elektrisch angetriebenen Multikopters durch. Seither hat das Unternehmen mehrere öffentliche Flüge mit seinem zweisitzigen Volocopter in Originalgröße durchgeführt. Darüber hinaus ist Volocopter im Logistik- und Landwirtschaftsbereich mit der VoloDrone aktiv. Stephan Wolf und Alexander Zosel gründeten Volocopter 2011. Das Unternehmen hat mittlerweile über 300 Mitarbeiter in Büros in Bruchsal, München und Singapur. 

Volocopter wird von CEO Florian Reuter, CTO Dr. Arnaud Coville, CFO Rene Griemens, und CCO Christian Bauer, unter Vorsitz von Stefan Klocke geführt und hat in Summe über € 322 Millionen Kapital aufgenommen. Daimler, Geely, DB Schenker, BlackRock, Intel Capital u.a. gehören zu den Investoren.

Mehr Informationen unter: www.volocopter.com

 

Kontakt

Volocopter GmbH
Helena Treeck

Tel: +49 151 2372 1517
E-Mail: press@volocopter.com 

Related Releases

21. Februar 2020 - DB Schenker investiert bei Volocopter. Series C Funding erweitert auf 87 Mio. Euro
Essen/Bruchsal, 21 Februar 2020 Volocopter und DB Schenker haben heute eine Investition des weltweit führenden Logistikdienstleisters bei dem Pionier für Urban Air Mobility bekanntgegeben. Volocopter erweiterte seine Series C Runde damit auf 87 Millionen Euro. Neben DB Schenker beteiligten sich Mitsui Sumitomo Insurance Group und TransLink Capital als neue Investoren, sowie Lukasz Gadowski and btov als bestehende Investoren an der Runde. Die Finanzierung dient der Zertifizierung des VoloCity, der Einstellung weiterer Branchenexperten sowie einer zweiten Generation der VoloDrone, die zur Martkreife geführt werden soll. Insgesamt hat Volocopter bis dato damit 122 Millionen Euro eingesammelt.

WEITERLESEN
09. September 2019 - Volocopter Series C Finanzierungsrunde über EUR 50 Millionen unterzeichnet
Bruchsal/Frankfurt, 09. September 2019 Heute hat Volocopter, Pionier der Urban Air Mobility, die Unterzeichnung des ersten Closings seiner Series C Finanzierungsrunde bekannt gegeben, die von Zhejiang Geely Holding Group (Geely Holding) angeführt wird. Die neuen Gelder werden für die Weiterentwicklung des VoloCity Volocopters zum kommerziellen Markteintritt in den nächsten drei Jahren genutzt. Volocopter ist bereits mit weiteren Investoren für ein zweites Closing im Gespräch. Dieses erste Closing erhöht die Summe des in Volocopter investierten Kapitals auf ca. EUR 85 Millionen.

WEITERLESEN
01. August 2017 - Fliegende Lufttaxis aus Deutschland erobern die Welt
Bruchsal, 01. August 2017 Ihr Ziel, das Fliegen für jedermann zu ermöglichen, ist näher gerückt: Das Luftfahrt-Startup Volocopter hat im Juli 2017 eine Finanzierung über 25 Millionen Euro mit dem Stuttgarter Autokonzern Daimler, dem Berliner Technologieinvestor Lukasz Gadowski und weiteren Investoren abgeschlossen. Mit dem frischen Kapital wird Volocopter die führende Technologie seiner senkrecht-startenden und rein elektrobetriebenen Fluggeräte (eVTOL) weiter ausbauen, die Einführung des Volocopter Serienmodells beschleunigen und den Markt fliegender Lufttaxis erobern. Die sicheren, leisen und umweltfreundlichen Fluggeräte, die für den Transport von zwei Passagieren geeignet sind, werden die Mobilität in Metropolen revolutionieren. Zur Verwirklichung dieser Vision investiert Volocopter auch in sein Team und plant dieses kontinuierlich aufzubauen.

WEITERLESEN

Images

© Volocopter